Willkommen auf der Website der Gemeinde Schule Niederhasli



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Integrative Förderung (IF)

Die Integrative Förderung (IF) ist ein Angebot, das allen Klassen zur Verfügung steht. In jeder Klasse der Kindergarten- und Primarstufe ist eine heilpädagogische Fachlehrperson am Unterricht beteiligt.
Ziel der heilpädagogischen Förderung ist es in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrpersonen allen Kindern eine ihren Bedürfnissen entsprechende Lernumgebung und Lernförderung zu bieten. Vom Angebot IF profitieren Schüler und Schülerinnen aller Klassen mit besonderen pädagogischen Bedürfnissen.

Rechenschwäche (Dyskalkulie)
Kinder mit Dyskalkulie (Rechenschwäche) erhalten im Rahmen der Integrativen Förderung (IF) Unterstützung durch die heilpädagogische Fachlehrperson.

Drei Stufen des Förderbedarf

IF Stufe 1
kein SSG
keine individuelle Förderplanung;
Klassenziele
SchülerInnen mit geringem bis mittlerem IF-Förderbedarf.
Diese Förderung findet meist in Form von Teamteaching statt. Für diese SchülerInnen ist noch kein SSG durchzuführen und nicht zwingend eine individuelle Förderplanung zu führen.
IF Stufe 2
SSG und individuelle Förderplanung;
Klassenziele
Zeichnet sich ab, dass ein Schüler/eine Schülerin eine regelmässige, länger dauernde und intensivere Unterstützung benötigt, so wird diese individuell zugeteilt. Schüler mit hohem IF-Förderbedarf können zusätzlich zur Klassen-Unterstützung in Kleingruppen gefördert werden.
IF Stufe 3
SSG, SPBD,
individuelle Förderplanung mit individuellen angepassten Lernzielen
Für einzelne Schüler kann das Erreichen der Klassenlernziele in einem Fachbereich trotz intensiver IF-Unterstützung eine Überforderung und Belastung darstellen.
Für diese SchülerInnen können individuelle Lernziele vereinbart werden. Dazu ist eine schulpsychologische Beurteilung erforderlich.
Die Erreichung der individuell angepassten Lernziele wird mittels eines speziellen Lernberichts beurteilt.

 Legende:
 SSG =  Schulisches Standortgespräch
 SPBD = Schulpsychologischer Beratungsdienst


zur Übersicht